Wire-to-Board: Verschraubung von Rohrkabelschuhe mit PowerOne SMD Stifte

Ein handelsüblicher, isolierter Rohrkabelschuh (M6) dieser Art wird in der Praxis z.B. in Elektromotoren, Baumaschinen, Fahrstühle und Windenergieanlagen verwendet.

In diesem Anwendungsbeispiel erfolgt die Verschraubung des Rohrkabelschuhs mit einem PowerOne SMD Stift. Diese Powerelemente sind in verschiedenen Ausführungen erhältlich und können anwendungsspezifisch an die von Ihnen verwendete Rohrkabelschuhe angepasst werden.

Die Verschraubung von Rohrkabelschuhe erfolgt in wenigen Schritten

Hinweis: Für eine sachgerechte Verarbeitung ist eine Ausführung der Leiterplatten entsprechend der IPC A 600 in der jeweils gültigen Ausgabe notwendig. Angaben zu den Footprints erhalten Sie von Ihrem Powerelemente-Team.

Im ersten Schritt wird der PowerOne SMD Stift in einer typischen SMT-Linie verarbeitet und in einem Infrarotofen oder mit dem Dampfphasensystem gelötet.

Verschraubung Rohrkabelschuh mit PowerOne SMD Stift

Anschließend wird der Rohrkabelschuh auf dem PowerOne SMD Stift positioniert und mit einer handelsüblichen M6 Sperrzahnmutter fixiert. Auf diese Weise wird eine schnelle und kostengünstige Wire-to-Board Verbindung ermöglicht.

Verschraubung eines Rohrkabelschuhs mit PowerOne SMD Stift

Unsere PowerOne SMD Stifte finden Sie in unserem Produktfinder.
Hier erfahren Sie mehr zu unseren PowerOne SMD Hochstromkontakten.